Planauskünfte kostenlos, schnell und einfach online

Achim, 21.08.2019 – Die Stadtwerke Achim AG erweitert ihren Online-Service auf www.stadtwerke-achim.de und bietet ab sofort über den Menüpunkt „Leitungsauskünfte“ ein Planauskunftsportal an. Dort kann jeder, der im Versorgungsgebiet Baumaßnahmen durchführen möchte, kostenlos, schnell und einfach Auskünfte über den Verlauf von Leitungen der Stadtwerke Achim beantragen und verwalten.

„Die sichere und zuverlässige Versorgung unserer Kunden mit Strom, Gas und Wärme hat für uns stets oberste Priorität. Um dies zu gewährleisten, ist eine sorgfältige Wartung unserer Netze ebenso wichtig wie die Vermeidung von möglichen Schäden“, erklärt Sven Feht, Vorstandssprecher der Stadtwerke Achim. Aus letzterem Grund sind Unternehmen sowie Privatpersonen, die Bauarbeiten in der Nähe von Netzen und Versorgungseinrichtungen der Stadtwerke Achim planen, verpflichtet, mindestens 14 Tage vor Beginn der Bauausführung Planauskünfte von den Stadtwerken Achim einzuholen.

Dieser Vorgang soll über das neue Portal so schnell und einfach wie möglich abgewickelt werden. Damit Tiefbauunternehmen, Behörden, Straßenbaulastträger und andere Versorgungs-unternehmen, Bauherren oder sonstige Personen einen Zugang zum Portal erhalten, muss zunächst ein Online-Antrag ausgefüllt und eingesendet werden, das entsprechende Passwort wird aus datenschutzrechtlichen Gründen postalisch zugestellt. Anschießend kann sich der Auskunftssuchende auf dem Portal einloggen und per Adresssuche und weiteren Auswahloptionen genau den Bereich festlegen, für den die Planauskunft benötigt wird.

„Alle eingehenden Anfragen bearbeiten wir kurzfristig und stellen die Auskunft auf das Portal zum Download“, beschreibt Olaf Schmidt, Projektleiter Planauskunftsportal bei den Stadtwerken Achim. Insgesamt vier Wochen behält die Auskunft ihre Gültigkeit, danach gelten die Angaben als nicht mehr aktuell und müssen neu angefordert werden. Die Auskünfte für den Raum Achim und Oyten zeigen Strom- und Gasleitungen, für Langwedel und Ottersberg werden Gasleitungen angezeigt und im Raum Achim zudem die Leitungen für die Straßenbeleuchtung. Ebenfalls eingezeichnet für alle genannten Gemeinden sind die Stadtwerke-eigenen Kabel zur Steuerung der Strom- und Gasstationen.

„Ich bin überzeugt, dass der neue Service gut angenommen wird, weil er so einfach und bequem ist“, sagt Olaf Schmidt. „Sollten dennoch Fragen auftreten, sind wir vom Zeichenbüro der Stadtwerke Achim natürlich auch weiterhin persönlich unter 04202 510-0 für unsere Netzkunden da.“


Die Stadtwerke Achim AG

Die Stadtwerke Achim AG ist ein moderner kommunaler Energieversorger. Gegründet 1910, betreibt das Unternehmen heute ein rund 1.140 Kilometer langes Stromnetz in Achim und Oyten, fast 960 Kilometer Gasleitungen und ein Wärmenetz rund um das Blockheizkraftwerk in Achim. Zusätzlich besitzen und betreiben die Stadtwerke das Achimer Straßenbeleuchtungsnetz  bestehend aus circa 4400 Leuchten. Knapp 90 Mitarbeiter im technischen und Verwaltungsbereich sind am Hauptsitz in der Gaswerkstraße 7 in Achim tätig. Zusätzlich zu den Auszubildenden im kaufmännischen und IT-Bereich bilden die Stadtwerke Achim auch in den technischen Disziplinen Strom und Gas aus.

 

< >