Photovoltaikanlage auf dem Dach des Kindergartens am Stadtwald

Photovoltaikanlage

Nach ausführlichen Wirtschaftlichkeitsberechnungen hat der Vorstand der Stadtwerke Achim dem Bau einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Kindertagesstätte zugestimmt. Die Nutzung der Dachfläche wurde mit der Stadt Achim für 25 Jahre vereinbart. Nach Angebotsprüfung mehrerer Anbieter haben die Stadtwerke Achim die Firma Schmidtlein aus Langwedel mit der Installation beauftragt.

Ende Oktober wurden auf einer Gesamtfläche von 358 m2 insgesamt 282 Solarmodule mit einer elektrischen Spitzenleistung von 56,4 kWp installiert. Die Stadtwerke Achim prognostizieren durch die optimal Süd Ausrichtung des Kindergartendaches eine jährliche Energieerzeugung von 47.000 kWh. Mit dieser Menge lassen sich ca. 15 Haushalte mit Strom versorgen. Zudem wird der bundesweite CO2-Ausstoß um ca. 23.8 Tonnen pro Jahr gesenkt. Zur Visualisierung der erzeugten Energie ist im Eingangsbereich des Kindergartens eine Anzeigetafel installiert worden, die sowohl die Leistung in Watt als auch die gesamte Einspeisemenge in kWh pro Tag und insgesamt anzeigt.

< >